top of page
  • AutorenbildWalter Gasperi

TV-Tipps: 12.7. – 18.7. 2024

Mr. Holmes (3sat, 14.7., 18.40 Uhr)

Der wöchentliche Rundblick über Filmhighlights in den werbefreien TV-Sendern.


Am Freitag, den 12.7. lässt der Oscar-Sieger "Everything Everywhere All at Once" in zahlreiche Parallelwelten abtauchen (ARD, 22.20 Uhr), während in Michael Manns "Manhunter – Roter Drache" ein FBI-Agent reaktiviert wird, um einen Serienmörder zu fassen (3sat, 22.25 Uhr). Robert Aldrich gelang mit dem starbesetzten "Das dreckige Dutzend" ein harter Kriegsfilm über ein Himmelfahrtskommando (SRF 1, 00.10 Uhr), Clint Eastwood zeichnet dagegen in "American Sniper" das Porträt eines US-Scharfschützen (SRF 2, 22.50 Uhr).


Am Samstag, den 13.7. entführt Francis Ford Coppola im legendären "Apocalypse Now" in den Irrsinn des Vietnamkriegs (ARD, 00.45 Uhr). Sergio Leone erzählt dagegen im Western "Todesmelodie" von den Wirren der mexikanischen Revolution um 1910 (SRF 1, 23.50 Uhr) und Sidney Pollack gelang mit "Die drei Tage des Condor" ein klassischer Paranoia-Thriller der 1970er Jahre (One, 23.30 Uhr).


Am Sonntag, den 14.7 blickt Bill Condon im Rahmen des 3sat-Thementags "Krimifieber" in "Mr. Holmes" auf den alten Meisterdetektiv, dem ein alter Fall keine Ruhe lässt (3sat, 18.40 Uhr). Blake Edwards gelang dagegen mit "Ein Schuss im Dunkeln" eine gagreiche Krimikomödie um Inspektor Clouseau (ARD, 02.15 Uhr) und Damien Chazelle lässt in "First Man – Aufbruch zum Mond" Ryan Gosling als Neil Armstrong zum Mond fliegen (SRF 2, 21.55 Uhr).


Am Montag, den 15.7. demontiert Billy Wilder in der Krimikomödie "Das Privatleben des Sherlock Holmes" das Bild des Meisterdetektivs (Arte, 20.15 Uhr).


Am Dienstag, den 16.7. gibt es mit "Denen man nicht vergibt" einen mit Burt Lancaster, Audrey Hepburn und Lillian Gish stark besetzten antirassistischen Western von John Huston (Hessen, 00.00 Uhr).


Am Donnerstag, den 18.7. wird mit "Spider-Man: No Way Home" spektakuläres Blockbuster-Kino geboten (ORF 1, 20.15 Uhr) und mit "Rubikon" gibt es auch einen visuell starken Science-Fiction-Film aus Österreich (ORF 1, 22.40 Uhr). Dazu kommen mit Paul Thomas Andersons "Der seidene Faden" ein großartiges Drama um einen britischen Modeschneider (SRF 1, 00.05 Uhr) und mit "The Town – Stadt ohne Gnade" ein starkes Thrillerdrama um den Loyalitätskonflikt eines Gangsters, der sich in die Filialleiterin einer Bank verliebt (SRF 2, 23.05 Uhr). Für Tim Burton-Fans gibt es schließlich den bildstarken Horrorfilm "Sleepy Hollow – Köpfe werden rollen" (ZDF neo, 23.05 Uhr).

Comments


bottom of page