• waltergasperi

TV-Tipps: 27.8. bis 2.9. 2021


I Tonya (30.8., ORF 1, 22 Uhr)

Der wöchentliche Rundblick über Filmhighlights in den werbefreien TV-Sendern.


Am Freitag, den 27.8. zeigt Bayern mit "Mein großer Freund Shane" einen großen Western der 1950er Jahre, in dem Alan Ladd als geheimnisvoller Fremder einen kleinen Farmer gegen einen Viehbaron unterstützt (Bayern, 22.35 Uhr). Auf ORF 1 wird mit "Für ein paar Dollar mehr" Sergio Leones "Dollar-Trilogie" mit Clint Eastwood als wortkargem Kopfgeldjäger gezeigt (ORF 1, 23.40 Uhr) und Steve McQueen und Dustin Hoffman brillieren in Franklin J. Shaffners klassischem Gefängnis- und Fluchtfilm "Papillon" (SRF 1, 23.50 Uhr).


Am Samstag, den 28.8. gibt es Richard Gere einerseits in der Liebeskomödie und "Pygmalion"-Variation "Pretty Woman" (ORF 1, 20.15 Uhr), andererseits in Paul Schraders stilisiertem Thriller "Ein Mann für gewisse Stunden" als Callboy für reiche Damen, der unter Mordverdacht gerät (ARD, 00.40 Uhr). Dazu kommt Jim Jarmuschs Zombie-Film Parodie "The Dead Don´t Die" (SRF 2, 23.45 Uhr) und Paul Verhoevens "Elle", in dem Isabelle Huppert als vergewaltigte Frau zurückschlägt (MDR, 23.15 Uhr).


Am Sonntag, den 29.8. schließt ARD Ulrich Seidls "Paradies"-Trilogie mit "Paradies: Hoffnung" ab. Im Mittelpunkt steht ein übergewichtiges Mädchen, das in einem Diätcamp abnehmen soll (ARD, 23.35 Uhr). Auf den neuen Bond-Film kann man sich schon mal mit "Casino Royale" einstimmen (SRF 2, 20.05 Uhr). Auf Arte bringt Kevin Costners mit sieben Oscars ausgezeichneter "Der mit dem Wolf tanzt" eine Revision des Bilds der amerikanischen Indigenen (Arte, 20.15 Uhr) und "Sibel" stellt dem türkischen Patriarchat ein Plädoyer für Toleranz gegenüber. (Arte, 00.20 Uhr).


Am Montag, den 30.8. soll in Michael Apteds "Halbblut" ein junger FBI-Agent einen Mord in einem Indianerreservat aufklären (arte, 20.15 Uhr). Shohei Imamura erinnert dagegen in "Schwarzer Regen" bewegend an das Leid, das der Atombombenabwurf auf Hiroshima mit sich brachte (Arte, 22.10 Uhr). Craig Gillespie gelang mit "I, Tonya" nicht zuletzt dank einer famosen Margot Robbie in der Hauptrolle ein schillerndes Porträt der "Eishexe" Tonya Harding (ORF 1, 22 Uhr) und in Ken Loachs "Looking for Eric" schwärmt ein britischer Underdog für den französischen Fußballstar Eric Cantona (NDR, 23.15 Uhr).


Am Dienstag, den 31.8. wird in Jessica Hausners Langfilmdebüt "Lovely Rita" ein ziemlich verstörender Einblick in die Psyche eines Teenagers geboten (ORF 1, 00.30 Uhr).


Am Donnerstag, den 2.9. sorgt "A Toy Story: Alles hört auf mein Kommando – Toy Story 4" für beste Unterhaltung (SRF 2, 20.10 Uhr), während der Animationsfilm "Les hirondelles de Kaboul" bewegenden Einblick in das Leben in Afghanistan und die Unterdrückung der Frau während der ersten Herrschaft der Taliban bietet (SRF 1, 23.45 Uhr).