top of page
  • AutorenbildWalter Gasperi

TV-Tipps: 24.5. – 30.5. 2024

Gloria Mundi (Arte, 29.5., 20.15 Uhr)

Der wöchentliche Rundblick über Filmhighlights in den werbefreien TV-Sendern.


Am Freitag, den 24.5. hat man die Wahl zwischen George Millers furiosem Action-Film "Mad Max: Fury Road" (SRF 2, 23.10 Uhr) und Peter Weirs Schulfilm "Der Club der toten Dichter", in dem ein Lehrer die Schüler zu selbstständigem Denken und literarischer Produktivität anregen will (SRF 1, 23.55 Uhr).


Am Samstag, den 25.5. gibt es mit Quentin Tarantinos "Jackie Brown" einen leichthändig inszenierten Thriller (SRF 2, 23.50 Uhr) und mit Celine Sciammas "Petite Maman – Als wir Kinder waren" ein berührendes kleines Drama über eine Mutter-Tochter-Beziehung (One, 23.40 Uhr). Dazu kommt mit "Der rosarote Panther" Blake Edwards unverwüstliche Krimikomödie, in der ein Meisterdieb einen wertvollen Diamanten stehlen will (ARD, 02.30 Uhr).


Am Sonntag, den 26.5. folgt auf Brian De Palmas ebenso epischen wie brutalen Gangsterfilm "Scarface" (Arte, 22.10 Uhr) mit "Al Pacino – Vom Underdog zur Filmlegende" eine Doku über den Hauptdarsteller (Arte, 00.40 Uhr). Pablo Larrain zeichnet dagegen in "Spencer" ein vielschichtiges Porträt von Lady Diana (ARD, 00.05 Uhr – auch: WDR, 29.5., 23.45 Uhr)), während J. C. Chandor im Kammerspiel "Der große Crash – Margin Call" auf den Abend vor dem Börsencrash 2007 fokussiert (ARD, 02.00 Uhr).


Am Montag, den 27.5. steht der Abend bei Arte im Zeichen von Brigitte Bardot. Auf Henri-Georges Clouzots Drama "Die Wahrheit", in der die Figur Bardots des Mordes an ihrem Liebhaber angeklagt ist (Arte, 20.15 Uhr) folgt "Privatleben", in dem Louis Malle teilweise ein fast dokumentarisches Porträt des Stars zeichnet (Arte, 22.15 Uhr).


Am Dienstag, den 28.5. gibt es mit Céline Sciammas "Porträt einer jungen Frau in Flammen" ein meisterhaftes Historiendrama über gesellschaftliche Zwänge und weibliches Begehren (One, 22.35 Uhr). László Nemes evoziert dagegen in "Sunset" atmosphärisch dicht die Stimmung in Ungarn am Vorabend des Ersten Weltkrieg (SRF 1, 00.00 Uhr).


Am Mittwoch, den 29.5. steht mit "Gloria Mundi" Robert Guédiguians Familiengeschichte über Armut in der französischen Arbeiterklasse auf dem Programm (Arte, 20.15 Uhr).


Am Donnerstag, den 30.5. sorgt Kelly Reichardts entschleunigter Anti-Western "First Cow" für ein TV-Highlight (SRF 1, 23.55 Uhr). Bestens bedient werden aber auch Fans von "Zurück in die Zukunft" mit dem Original (ZDF neo 20.15 Uhr) und zwei Sequels (ZDF neo, 22.00 Uhr + ZDF neo, 23.45 Uhr).

Comments


bottom of page