• Walter Gasperi

TV-Tipps: 12.3. bis 18.3. 2021


Angel´s Share (arte, 17.3., 20.15 Uhr)

Von Komödie bis Thriller, von klassischem bis zu modernem Kino. – Ein Streifzug durch das Filmangebot der werbefreien TV-Sender.


Am Freitag, den 12.3. zeigt 3sat mit dem Thriller "Die schwarze Windmühle" ein Nebenwerk im Schaffen des Action-Spezialisten Don Siegel (3sat, 22.25 Uhr). Bei SRF 2 wird dagegen John Carpenters Horrorfilm "Das Ding aus einer anderen Welt" geboten (SRF 2, 23.45 Uhr).


Am Samstag, den 13.3. steht bei 3sat Jacques Audiards kraftvolles und mit der Goldenen Palme ausgezeichnetes Flüchtlingsdrama "Dämonen und Wunder (Dheepan)" auf dem Programm (3sat, 23 Uhr), während bei MDR in "Arbitrage" das Privatleben und die Karriere eines von Richard Gere großartig gespielten Bankers nach einem Unfall mit Fahrerflucht zerbröckelt (MDR, 22.50). Auf SRF 1 brillieren dagegen Gregory Peck und Robert Mitchum in J. Lee Thompsons packendem Thriller "Ein Köder für die Bestie", der auch zum Vergleich mit Martin Scorseses bekannterem Remake "Cape Fear" einlädt (SRF 1 00.00 Uhr).


Am Sonntag, den 14.3. zeigt arte Sofia Coppolas starkes Don Siegel / Clint Eastwood-Remake "Die Verführten", in dem 1864 in einer abgeschiedenen Mädchenschule das Auftauchen eines verwundeten Südstaatenoffiziers Begierden und Intrigen auslöst (arte, 20.15 Uhr). Veit Helmer gelang dagegen mit "Vom Lokführer, der die Liebe suchte …" eine herrlich verschrobene, auf Dialoge gänzlich verzichtende Komödie (ARD, 00.00 Uhr).


Am Montag, den 15.3. steht bei Arte mit Jacques Dassins "Rififi" ein Klassiker des Heist-Movie auf dem Programm, in dessen Zentrum ein spektakulärer Juwelenraub steht (arte, 20.15 Uhr). Rumänische Filmkunst wird dagegen zu später Stunde mit Cristi Puius fast dreistündigem und sich weitgehend auf ein Familienessen beschränkenden "Sierranevada" auf SRF 1 geboten (SRF 1, 00.50 Uhr).


Am Dienstag, den 16.3. sorgt auf Hessen 3 Alfred Hitchcocks zeitloser Thriller "Das Fenster zum Hof", der nicht nur um Voyeurismus kreist, sondern im Kern auch von unterschiedlichsten Situationen einer Ehe – bis hin zum Mord – erzählt, für ein Fernseh-Highlight (Hessen 3, 00.00 Uhr).


Am Mittwoch, den 17.3. bietet Arte mit Ken Loachs "Angel´s Share – Ein Schluck für die Engel" eine ebenso warmherzige wie sozialrealistisch geerdete Tragikomödie, in der vier schottische Underdogs planen, den teuersten Whisky der Welt zu stehlen (arte, 20.15 Uhr).


Am Donnerstag, den 18.3. gibt es schließlich bei SRF 1 Warwick Thorntons bildmächtigen australischen "Western" "Sweet Country", der die Unterdrückung der Aborigines zu Beginn des 20. Jahrhunderts anprangert (SRF 1, 23.45 Uhr). ORF 1 bietet dagegen mit Denis Villeneuves "Blade Runner 2049" ebenso spektakuläres wie gedankenreiches Science-Fiction-Kino (ORF 1, 20.15 Uhr).