top of page
  • AutorenbildWalter Gasperi

Heißer Süden - The King and Four Queens


Clark Gable macht sich an vier Witwen heran, die einen Goldschatz verstecken. – Raoul Walshs 1956 entstandener, unterhaltsamer Mix aus Western und Komödie ist bei Explosive Media (Vertrieb: Plaion Pictures) auf DVD und Blu-ray erschienen.


Es beginnt mit der Verfolgung eines Mannes (Clark Gable) durch die prächtige rotbraune Sandstein-Landschaft des Südwestens der USA. Die Reiter geben aber bald auf und der Mann kommt in eine Stadt. Ein klassischer Western-Beginn ist diese Ankunft eines Fremden, doch die Exposition endet damit noch nicht.


Denn im Saloon wird dem Fremden, der sich Dan Kahoe nennt, auch von einer abgelegenen Farm erzählt, auf der seit zwei Jahren abgeschottet eine alte Frau und ihre vier Schwiegertöchter leben. Drei ihrer vier Söhne sollen nach einem Postkutschenüberfall dort vom Sheriff und seinen Leuten getötet worden sein, einer soll entkommen sein. Zurück blieb aber eine Beute von 100.000 Dollar in Gold. Irgendwo soll das Vermögen auf der Farm versteckt sein, doch die wehrhafte Mutter (Jo Van Fleet) der getöteten Verbrecher wehrt jeden, der das Grundstück betreten will, mit ihrem Gewehr ab.


Dan lässt sich davon aber nicht abhalten. Zwar wird auch er angeschossen, dann aber aufgenommen und gepflegt. Wie er hinter dem Gold her ist, so interessieren sich auch die vier Schwiegertöchter vor allem fürs Gold, über dessen Verbleib einzig die alte Herrin Bescheid weiß. Bald beginnen die Frauen sich so herauszuputzen und Dan zu umgarnen.


Wie Starkameramann Lucien Ballard am Beginn die rotbraune Felslandschaft in prächtigen farbigen Cinemascope-Bildern einfängt, so charakterisieren er und Kostümbildnerin Renié nun die vier Frauen allein schon durch die Kleider und ihre unterschiedlichen Farben. Der schüchternen und bieder gekleideten Oralie (Sara Shane) steht so die naive Tänzerin Birdie (Barbara Nichols) gegenüber. Dazu kommt Ruby (Jean Willes), die sich als tough und erfahren mit Männern präsentiert, und vor allem Sabina (Eleanor Parker), die Dan auf Augenhöhe begegnet und sich ihm auch hinsichtlich Gerissenheit als ebenbürtig erweist.


Kein Revolverheld oder Rancher ist Clark Gables Figur, sondern ein Spieler und Gauner, der mit dunklem Anzug und Krawatte durch die Gegend reitet. Nicht mit Gewalt, sondern mit seiner Eloquenz, seinem Charme und auch mit seinem Harmonium-Spiel versucht er ans Gold zu kommen und kann auch die Hausherrin, die ihre vier Schwiegertöchter herumkommandiert, beeindrucken.


So entwickelt sich im engen Setting der Farm und beschränkt auf die fünf Frauen und den Gauner ein amüsantes Spiel der Blicke und Ränkespiele, bei dem niemand dem anderen traut, alle die anderen übers Ohr hauen wollen und letztlich nur hinter dem Gold her sind. Stark ist dabei auch Jo Van Fleet als Ma, die nie die Zügel aus der Hand gibt, aber auch Trauer über die nicht geglückte Erziehung ihrer Söhne zum Ausdruck bringt.


Souverän inszenierte Altmeister Raoul Walsh ("Des Königs Admiral", "Gefährliches Blut - The Lawless Breed"), der im Lauf seiner 50-jährigen Karriere in fast jedem Genre Meisterwerke drehte, diesen Grenzgang zwischen Western und Komödie. Leichthändig und wie aus dem Ärmel geschüttelt wirkt dieser Film, der zwar nie großes Lachen provoziert, aber dessen, geschliffenes und wendungsreiches Ping-Pong-Spiel der ProtagonistInnen doch ständig ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert.


Zu verdanken ist dies neben dem straffen Drehbuch und Walshs pointierter Inszenierung auch dem kleinen Ensemble, das mit sichtlichem Vergnügen spielt und hervorragend harmoniert. Zweifellos ein Nebenwerk im umfangreichen Schaffen dieses Meisters des klassischen Hollywood ist "Heißer Süden", dessen Originaltitel "The King and Four Queens" wieder einmal ungleich treffender ist, aber eines, das auch 66 Jahre nach seiner Uraufführung kaum gealtert ist und immer noch geschliffene Unterhaltung bietet.


An Sprachversionen bieten die bei Explosive Media (Vertieb: Plaion Pictures) erschienene DVD und Blu-ray die englische Original- und die deutsche Synchronfassung sowie Untertitel in diesen beiden Sprachen. Die Extras beschränken sich auf den Kinotrailer, eine Bildergalerie und mehrere Trailer zu weiteren bei Explosive Media erschienene Western.


Trailer zu "Heißer Süden - The King and Four Queens"



Comments


bottom of page